Freut euch in diesem Jahr auf neue Regiontracks. Den ersten, die laufende Nr. 16 in der Reihe der Regiontracks, sind wir heute gefahren. Und hier der Bericht dazu:

An Ostern sind wir in den vergangenen Jahren schon Touren mit nackten Beinen gefahren. Dieses Jahr will der Frühling einfach nicht kommen. das war uns aber egal. Wir wollten unsere Ostertour nicht auf "nach Ostern" verschieben und so trafen wir (Christoph, Frank, Joe, Johannes, Manuel, Markus de Lang, Matthias, Wilfried und ich) uns, um die im vorigen Jahr ausgetüftelte Tour zwischen Dalheimer Mühle und Venekotensee unter die Stollenreifen zu nehmen.

Ich habe überlegt, die heutige Tour eventuell als die "5-Schläuche-Tour" zu titeln. Bei einer der Vortouren mit Wilfried hatte ich nämlich ganze 5 (!) Schläuche gebraucht. Erst zu Hause konnte ich die Ursache für den außergewöhnlich hohen Schlauchverbrauch klären: Das Felgenband hatte sich an einer Stelle verschoben und der Nippel perforierte immer wieder den Schlauch. Reifenflicken brauchten wir aber glücklicherweise heute nicht. Ich hatte den Jungs viele Trails versprochen und die haben sie auch bekommen. Es ist übrigens geplant, den Regiontrack nochmal etwas zu optimieren. Joe, in dessen Heimatrevier wir hauptsächlich unterwegs waren, hatte an der einen oder anderen Stelle Ideen, zusätzliche Trails einzubauen. Danach würde ich dann den Track durch den optimierten ersetzen. Trotzdem lohnt es sich schon jetzt, die Tour nachzufahren. Die heutige Geschichte erzähle ich euch in einem kleinen Film

Wer sich die Bilder gerne auf eine andere Weise anschauen möchte, kann das hier tun (auf das Bild klicken):

 

Den Track gibt es bei GPSies.