2018 09 11 EB2 06

#5 (11.09.2018) Eupener Bäche II

Oh Mann, was tun mir die Schultern weh. So viele Wurzeln auf so kleiner Fläche haben wir noch nie gefahren. In Uwes letzter Urlaubswoche sind wir die "Eupener Bäche II" probegefahren.

Natürlich andere Streckenführung und viele neue Trails gegenüber der bekannten "Eupener Bäche I", die wir im Frühjahr gefahren sind. Um den Steinbach, den Getzbach und den Kniffel-Downhill, die auch in diesem Track enthalten sind, habe ich viele neue Trails einbauen können. Besonders der Eschbach rauf und runter zehrt enorm an den Kräften. Uwe meinte nach dem abschließenden Steinbach, dass die Wurzeln seit dem Frühjahr anscheinend wieder ein Stückchen dicker geworden sind. Lag aber wahrscheinlich daran, dass die Körner ziemlich alle waren. Wir sind platt!

Und Uwe schreibt:

Mit den Worten " Komm, wir probieren mal was neues ", hast du mich meisst so gut wie an der Angel, so auch heute. Es sollte daran gehen, die "Eupener Bäche" in die zweite Runde zu führen. Eigentlich ein Erfolgsmodell, du musst dort nichts verändern, aber warten wir mal ab.... In umgekehrter Folge ging es in die Trails, neu geplantes schien auf Anhieb fahrbar und auch spontan wurde einiges Vielversprechendes in weitere Planungen aufgenommen. herrliche Flowtrails offenbarten sich uns gegenüber, einfach mal anders herum gefahren, bevor es in den gewohnt technisches Teil überging. Der Downhill bei Ternell darf natürlich nicht fehlen, darauf folgend ein paar chicke Trails entlang neuer Bäche, die so richtig schön an den Körnern zehren. Insgesamt, ja, es gibt eine weitere Folge der "Eupener Bäche" das Erfolgsmodell geht weiter....

Link zu Uwes Bilder.

Die Fotos (beim Klick auf ein Foto öffnet sich eine größere Ansicht).